Der Inhalt der Seite wird auf Deutsch angezeigt. Möchtest du Deutsch als Spracheinstellung behalten?

Qualität und Nachhaltigkeit

Ksq Bersichtsbild Churfirsten

Kägi Schweizer Qualität

Exquisites Geschmackserlebnis
Bewährte Rezepturen seit 1934
Schokolade aus eigener Herstellung

Schweizer Herkunft
100% hergestellt in der Schweiz

Verantwortungsvolle Beschaffung
Zertifizierter Kakao (UTZ)
Zertifiziertes Palmöl (RSPO segregated)

Qualitätsversprechen

Weil wir ein Schweizer Traditionsunternehmen sind, versprechen wir unseren Kunden, niemals Kompromisse zu machen, wenn es um unsere Kägi Schweizer Qualität geht. Denn Qualität ist die Voraussetzung für höchsten Genuss. Das Geheimnis des exquisiten Kägi Geschmackserlebnisses beruht auf unseren bewährten Rezepturen, die wir seit 1934 nahezu unverändert verwenden. Herzstück dieser Rezepturen sind unsere artisanal gefertigten Waffeln und unsere hausgemachte und hochwertige Schokolade.

Beides wird von uns selbst im Toggenburg mit viel Sorgfalt hergestellt. Aber Kägi Schweizer Qualität beginnt für uns noch viel früher. Wo wir können verwenden wir ausgesuchte Schweizer Rohwaren, legen aber natürlich generell an den Einkauf aller Zutaten höchste Massstäbe im Hinblick auf ökologische und soziale Bedingungen. Denn schon Vater Kägi erkannte 1934: «Die Qualität der Rohstoffe, Arbeitsschritte und Prozesse ist das Wichtigste überhaupt.»

Schweizer Herkunft

Unsere Wurzeln liegen in unserer Heimatregion Toggenburg, einer unberührten Landschaft, eingebettet zwischen dem Säntis-Massiv und den Gipfeln der sieben Churfirsten. Dieser Region fühlen wir uns in besonderer Weise verpflichtet und stellen daher alle unsere Waffelspezialitäten sowie unsere hausgemachte Schokolade zu 100% auch hier her.

Die Schweiz ist aber nicht nur unsere Heimat sondern hier werden auch besonders hochwertige landwirtschaftliche Produkte erzeugt. Auch um die Transportwege möglichst kurz zu halten, verwenden wir soweit möglich

regional in der Schweiz hergestellte Rohmaterialien wie etwa Mehl, Butter oder Milchpulver.

Swissness bedeutet für uns bei Kägi aber auch, höchste Ansprüche an unsere Qualitätssysteme zu stellen. Für alle Rohmaterialien und über den gesamten Produktionsprozess bis hin zur fertigen Waffel führen wir umfangreiche Qualitätskontrollen durch. Unser Qualitätssicherungssystem ist nach der international anerkannten Norm FSSC (Food Saftey System Certification 22000) zertifiziert und deckt alle relevanten Qualitätskriterien und Anforderungen an Hygiene und Produktsicherheit ab.

Verantwortungsvolle Beschaffung

Damit unsere Waffeln nebst höchstem Genuss, exquisitem Geschmack und bester Kägi-Qualität auch hohe soziale und ökologische Bedingungen erfüllen, beschaffen wir unsere Rohstoffe verantwortungsvoll. Dabei orientieren wir uns als kleiner Hersteller an etablierten Nachhaltigkeitsstandards, die durch international anerkannte Organisationen überprüft werden.

Im Verbund mit gleichgesinnten Organisationen und Unternehmen versuchen wir so auch auf Aspekte ausserhalb unseres direkten Wirkungsbereichs Einfluss zu nehmen und einen Beitrag für eine nachhaltigere Zukunft zu leisten.

Unsere Rohstoffe

100% zertifizierter Kakao

Als Basis für unsere hausgemachte Schokolade verwenden wir ausschliesslich nach dem UTZ-Standard zertifizierten und nachhaltig angebauten Kakao. Mit dem Kauf UTZ-zertifizierter Rohstoffe wird weltweit die Grundlage für nachhaltigeren Anbau sowie bessere Zukunftsaussichten geschaffen für Bauern, Arbeiter und deren Familien.

Kleinbauern erlernen im Rahmen des UTZ-Programmes etwa der Umwelt sowie den angebauten Rohstoffen Sorge tragende Anbaumethoden – Grundvoraussetzung für verbesserte Arbeits-, Einkommens- und Lebensbedingungen. Höhere Ernteerträge bei besserer Qualität und stabileren Einkommen tragen entscheidend zu einem nachhaltigeren Umgang mit den natürlichen Ressourcen der Erde bei.

100% nachhaltiges Palmöl

Palmöl ist eines der wichtigsten natürlichen Pflanzenöle und wird seit Jahrhunderten weltweit verwendet. Es ist geschmacksneutral, hitzestabil und lange haltbar sowie äusserst ertragreich. Seinen positiven Eigenschaften stehen aber auch Bedenken gegenüber. Entsprechend haben wir uns bereits 2012 entschlossen, nur noch Palmöl aus nachhaltigem Anbau zu verwenden. Auch als kleine Manufaktur möchten wir so unseren Beitrag zur Eindämmung der illegalen Abholzung von Regenwald sowie den damit verbundenen negativen Auswirkungen auf Gesellschaft, Umwelt und Klima leisten.

Das von uns verwendete Palmöl stammt zu 100 Prozent aus rückverfolgbaren, RSPO-zertifizierten Quellen und obliegt den Auflagen des ‚Roundtable on Sustainable Palm Oil‘ (RSPO). Gemäss dessen Kriterien dürfen zertifizierte Palmölplantagen keinen Tropenwald brandroden, nur im Einklang mit nationalen Gesetzen agieren und müssen faire sowie sichere Arbeitsbedingungen einhalten. Weitere Auflagen umfassen den Erhalt der Artenvielfalt, einen minimalen Einsatz von Chemikalien oder die Einhaltung von Landrechten.

Zusätzlich werden unsere Lieferanten von der NGO ‚The Forest Trust‘ (TFT) auf weiterführende Kriterien überprüft. Diese zielen auf den Schutz von Regenwald, Torfböden und ökologisch besonders wertvollen Waldflächen aber auch gefährdeter Tier- und Pflanzenarten ab.

Ksq Waffeleisen

Sozial, tiergerecht und frei von GVO

Die für unsere Schokoladenwaffeln verwendeten Haselnüsse beziehen wir aufgrund der hohen Qualität und den vergleichsweise kurzen Transportwegen vollumfänglich aus Italien. Im Vergleich zu anderen Produktionsländern bürgen unsere Italienischen Lieferanten auch für die Einhaltung von etablierten Sozialstandards.

Eier beziehen wir ausschliesslich von Lieferanten, die auf tiergerechte Bodenhaltung setzen. Zudem sind alle unsere Waffel- und Biskuitspezialitäten frei von genetisch veränderten Organismen (GVO) und werden ohne künstliche Aromen, Farbstoffe und Konservierungsmittel hergestellt.